Unternehmen

Hinter den Kulissen - Günter Suther

Wie ist dein Motto?

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. Gebe jeden Tag dein Bestes.

Ich stelle mir oft die Frage, was die Menschheit aus dieser wundervollen Welt gemacht hat.

 

Wie hast du deinen Weg zu Oldenburger gefunden?

Suchte eine neue Herausforderungen, war frisch verheiratet und das erste Kind war unterwegs, brauchte besser Konditionen und Verlässlichkeit. Oldenburger stellten zu der Zeit sehr tolle Möbel her.
Bis zum heutigen Tage habe ich es nie bereut, mit all seinen Höhen und Tiefen.

 

Was magst du bei deiner täglichen Arbeit am liebsten?

Dass ich noch mit Holz arbeite und mitgestalten kann, wie das neue Objekt nachher aussehen soll.
Dass ich meinen jüngeren Kollegen vieles beibringen kann.

 

Wie findest du einen Ausgleich zur täglichen Arbeit?

Mein Hobby ist die Tierzucht. Bin gerne im Garten, beobachte die Pflanzen und Tiere darin.
Ich koche sehr gerne.

 

Welches ist das beste Buch, das du je gelesen hast?

Habe kein bestimmtes Buch. Ich lese viel über verschiedene Themen.
Ein Glückskind, Narziß und Goldmund, Herr der Ringe und die Bibel.
Als nächstes „Exodus“ und „Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander“ von Richard von Weizsäcker.

 

Wann bist du zum letzten Mal auf einen Baum geklettert?

Dieses Jahr schon ein paar Mal

 

Welche Reiseziele möchtest du als nächstes verfolgen?

Indian Summer in Kanada

Aktuelle News

Unternehmen
Von Zeit zu Zeit sollte ein CI angepasst werden, so zu mindestens der Gedanke
Unternehmen
Hinter den Kulissen - Michael Thöle
Unternehmen
Hinter den Kulissen - Heiko Kleibolde
Unternehmen
Hinter den Kulissen - Günter Suther
Alle

Ganz nah dran

Oldenburger inside

Wood works.

Essentiell für unsere Arbeit ist es, sich mit Materialien vertraut zu machen: ihre Schwächen zu kennen, ihre Eigenschaften und Stärken sichtbar zu machen, sie in neuen Zusammenhängen zu zeigen und Wirkung entfalten zu lassen.

Bei allem Fortschritt ist dabei der kreative Umgang mit dem ursprünglichen Werkstoff Holz immer noch eine Königsdisziplin, die uns wegen ihrer ästhetischen und funktionalen Möglichkeiten nach wie vor fasziniert. Hier an höchsten Maßstäben gemessen zu werden, ist uns deshalb immer wieder eine besondere Freude.

Unternehmen